Der Parkrat

Der Parkrat Lindenufer in Spandau versteht sich als Beratungsgremium, das Planung und Umsetzung der öffentlichen Räume durch die Bezirksverwaltung konstruktiv und kritisch begleitet. Es soll ein authentischer Dialog zwischen Bürger/innen und Bezirksamt gepflegt werden, der den Parkrat vor Entscheidungen zu Rate zieht. Somit versteht sich der Parkrat als ein gemeinsam gestalteter Beteilungsprozess im Bezirk, das Bezirksamt und Bürger/innen auf Augenhöhe miteinander verbindet.

Der Wille von Anwohner/innen und Nutzer/innen soll gebündelt artikuliert werden. Der Parkrat Lindenufer versteht sich als ein Gremium, das auf Dauer angelegt ist, das praktisch an den Themen und Flächen rund um das Lindenufer arbeitet.

Den Parkrat bilden Menschen, die sich mit dem Ort identifizieren und/oder sich auskennen, die als Personen mit ihren Anliegen vom Bezirk ernst genommen werden.

Der Parkrat arbeitet ergebnisorientiert, d.h. er ist überparteilich, offen und transparent. Der Parkrat trifft sich regelmäßig an unterschiedlichen Orten in der Altstadt, um über Projekte und Planungen zu diskutieren und abzustimmen. In diesem Sinne werden die Treffen und Sitzungen in einem angemessenen Zeitfenster und Rahmen gestaltet. Jede/r Teilnehmer/in ist gehalten sich konstruktiv an der Lösung vor Ort zu beteiligen.

Wir suchen noch neue Mitstreiter, die sich an den Planungen zur Neugestaltung des Lindenufers beteiligen möchten! Kommen Sie zu unseren öffentlichen Sitzugen!